Kleiner FAQ-Bereich

Wir stehen für Zufriedenheit

Häufig gestellte Fragen:

Hier findet ihr die Antworten auf die häufigsten Fragen:

Ja, sofern verfügbar, können Sie die Hüpfburg bereits am Abend vor dem Miettag abholen.
Dadurch entstehen keine weiteren Kosten.

Am letzten Miettag der Buchung bis 20:00 Uhr
- bzw. nach Vereinbarung.

Eine Kaution von 50€ ist bei Erhalt der Hüpfburg zu entrichten. Der Betrag wird bei mangelfreier Rückgabe sofort erstattet.

Der Aufbau ist kinderleicht und dauert ca. 15 Minuten. Der Abbau dauert etwas länger da die Luft erst aus der Hüpfburg entweichen muss. Beim Zusammenlegen der Burg sind 2 Personen hilfreich - es geht aber auch alleine. Siehe Video Link

Ja, Sie können unsere Hüpfburgen auch in Sporthallen, Sälen usw. nutzen, sofern man sie dort in geeigneter Weise vertauen kann.

Das Gebläse benötigt lediglich einen normalen Hausstromanschluß (220V).
Es muss während der Nutzung ständig eingeschaltet sein. 

Sofern ein Schaden entsteht nehmen Sie die Hüpfburg sofort außer Betrieb und verständigen uns bitte. Die Reparaturkosten bei unsachgemäßer Nutzung liegen bei kleinen bis mittleren Schäden bei ca. 10,- bis 50,- Euro (z.B. Riss, beschädigte Naht). Ein defektes Gebläse (z.B. verursacht durch Regen) schlägt mit ca. 200,- EUR zu Buche. Sofern ein Schaden zu groß oder nicht reparabel ist, sollte Ihre Haftpflichtversicherung dafür einstehen.

Bitte richten Sie die Größe der Hüpfburg nach der geschätzten Kinderanzahl. Bitte bedenken Sie auch, dass für eine Nutzung bei öffentlichen Veranstaltungen eine Hüpfburg eine Zulassung nach DIN EU 14960 benötigt. 

Sicherheit geht vor!

Bei allem Spaß: Sicher muss er sein.
Daher könnt ihr hier, neben dem Mietvertrag, auch unsere Sicherheitsbestimmungen runterladen und durchlesen:

Hüpfburgregeln!

  • 1. Die Hüpfburg ist jederzeit von mindestens einer Person zu beaufsichtigen
  • 2. Die Hüpfburg darf nur ohne Schuhe benutzt werden
  • 3. Bitte beachten Sie die jeweilige maximale Traglast
  • 4. Die Benutzung der Hüpfburg ist ausschließlich Kindern vorbehalten!
  • 5. Es ist insbesondere auf den Schutz kleinerer Kinder zu achten
  • 6. In unmittelbarer Nähe der Hüpfburg darf nicht geraucht werden
  • 7. Essen und Getränke sind auf der Hüpfburg untersagt
  • 8. Das Beschmutzen der Hüpfburg mit Sand, Lehm oder sonstigem Unrat ist zu vermeiden
  • 9. Es dürfen keine spitzen oder scharfkantigen Gegenstände mit in die Hüpfburg genommen werden
  • 10. Die Hüpfburg darf nur im vollkommen aufgeblasenen Zustand genutzt werden
  • 11. Die Hüpfburg nicht über den Boden ziehen, immer tragen oder auf einem Hilfsmittel transportieren!
  • 12. Bei Regen ist die Hüpfburg nicht zu nutzen (bitte decken Sie sie mit der beigelegten Plane ab)
  • 13. Gebläse und Kabeltrommel müssen vor Nässe geschützt werden
  • 14. Die Hüpfburg sollte, jeweils über Nacht, sauber und trocken verpackt, verstaut werden
  • 15. Das Gebläse muss über die gesamte Nutzungsdauer eingeschaltet bleiben

Facebook Page Feed

Enter you Facebook Page URL in Block Parameters